38685 Langelsheim. Maxim – ein Langzeitinsasse aus Baia Mare hatte endlich Glück und konnte Ende Juni in seine Pflegestelle reisen!

Maxim hat sich unglaublich schnell eingefügt und zeigt sich als wahrer Schatz. Er ist verspielt und ausgesprochen liebenswert und kuschelig. Maxim war von Anfang an stubenrein, obwohl er so viele Jahre im Tierheim verbracht hat! Der süße Kerl möchte den Menschen gefallen und gibt sich wirklich die allergrößte Mühe, alles richtig zu machen. Ältere Kinder kennt er und zeigt sich hier als absolut freundlich.Er schließt sich sehr schnell “seinen” Menschen an und hat das Zeug zum echten Traumhund.

Maxim hatte anfangs große Angst für Halsband und Geschirr. Wir vermuten, dass er in seiner Vergangenheit Bekanntschaft mit Hundefängern gemacht hat, die leider alles andere als zimperlich mit der Drahtschlinge umgehen. Mittlerweile lässt er sich behutsam das Geschirr anlegen und beginnt die Spaziergänge zu genießen. Mit Geduld und einem positiven Training lässt sich sehr gut an diesem Thema arbeiten, sodass das Anziehen des Geschirrs mittelfristig kein Thema mehr sein wird.

Trotz seines leicht fortgeschrittenen Alters ist Maxim draußen sehr aktiv und verspielt, im Haus ist er dagegen angenehm ruhig und ausgeglichen. Er hat wirklich immer gute Laune und ein junges Gesicht, das einem spitzbübisch und hellwach entgegenblickt! Ein souveräner Ersthund darf gerne in seinem neuen Zuhause vorhanden sein, ist aber kein Muss, da Maxim sehr menschenbezogen ist. Maxim wird auf etwa 9 – 10 Jahre geschätzt und hat mit 50 cm Schulterhöhe eine mittlere Größe.

Maxim wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 225 Euro gechipt, kastriert, geimpft, entfloht und entwurmt vermittelt.

Wer verliebt sich in Maxim und schenkt ihm ein eigenes Zuhause?

  • Maxim
  • männlich/kastriert
  • Mischling
  • 9-10 Jahre
  • Rumänien
  • kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht
  • Ein Herz für Streuner e.V. - Flemingstr. 72 - 81925 München
  • +49 171-2798154
  • kontakt@einherzfuerstreuner.de