Noch in der Slowakei

Im Tierheim seit: 04.02.2020

Hallo, ich bin der Flip und mein bisheriges Leben war sehr traurig. Mein Besitzer hat mich an einer kurzen Kette an einem Pfosten angebunden, zu essen bekam ich sehr selten und wenn dann waren es verschiedene Reste und verschimmeltes Brot. Es schmeckte ekelig, doch was sollte ich tun? Zu trinken bekam ich zweimal pro Woche. Mir war ständig kalt, ob es regnete,windig war oder schneite, ich musste ohne Schutz an dem Pfosten sitzen. Die Kette war so kurz, das ich mich noch nicht einmal hinlegen konnte. Doch dann passierte ein Wunder, eines Tages kamen fremde Leute, sie nahmen mich auf den Arm und brachten mich weg. Ja, Sie lesen richtig, sie nahmen mich auf den Arm, denn ich hätte es auf meinen Beinen nicht geschafft. Ich war nur noch Haut und Knochen und zitterte vor Kälte.

Seitdem geht es mir besser, ich bekomme regelmäßig zu essen und zu trinken, kann mich frei bewegen und gemütlich hinlegen. Meine Pflegestelle sagt ich bin ein braver Hund, lebe auf der Pflegestelle mit anderen Hunden zusammen und habe keinerlei Probleme mit ihnen. Tagsüber liebe ich es mit Spielzeug zu spielen, Bälle, Stofftiere, ich finde alles toll. Wenn wir dann wieder Zuhause sind lasse ich mich liebend gerne bekuscheln.
Das Leben macht so viel Spaß, ich genieße es aus vollen Zügen und habe viel nachzuholen was ich bisher im Leben verpasst habe.

Zu meinem absoluten Glück fehlt mir nur noch eine eigene Familie die mir noch ganz viel beibringen möchte. Ich bin ein liebenswerter und bescheidener Hund!

Magst Du mich nach Hause holen?

 

  • Flip
  • männlich/kastriert
  • Mischling 50cm
  • ca. 1,5 Jahre
  • Slowakei
  • gechipt, geimpft, kastriert und mit EU Heimtierausweis
  • Tierschutzverein Lemuria e.V. - 35466 Rabenau
  • 01791215183
  • susannesteinmann@tierschutz-lemuria.de