Ein ruhig gelegenes Tierheim mitten im Tannenwald

Mitten im Schwarzwald, umringt von hohen Tannen, vor Autolärm und Abgas gut geschützt, liegt das Kreistierheim Freudenstadt, dem wir aktuell einen kleinen Besuch abstatten konnten.

Freundlich von der Tierheimleitung Frau Schütte empfangen, wurden wir durch die neuen Räumlichkeiten der Katzenstation geführt. Klar, hell und räumlich sehr gut aufgeteilt hat dieses neue Katzenhaus und das neu errichtete Katzenhotel „Hausberg“ einen wahren Wohnraumcharakter. Viele handwerklich begabte tierliebe Menschen und sozial eingestellte Handwerker, die sogar teilweise auf ihre Arbeitskosten verzichtet hatten, haben hier tatkräftig Stein für Stein in mühevoller Arbeit bei Wind und Wetter aufeinandergesetzt, damit das entstehen konnte was dem Besucher heute sofort beim betreten des Tierheimes auffällt.

Platz hat das neue Katzenhaus für 60 Katzen, die liebevoll von allen Mitarbeitern umsorgt werden. Auch die Katzenpension wird in den Urlaubszeiten bis zum letzten Platz gefüllt sein. Hier ist es ratsam sich doch recht früh einen Platz vor den jeweiligen Ferien zu sichern.

Auch das neue wetterfeste Hundehaus , das Platz für 15 Hunde birgt, ist mit verglasten Außenausläufen versehen und wird von den Tierheimhunden sehr gut angenommen. Die Symbiose zwischen eigentlichen Tierheim und einer Pension für Katzen und Hunde ist hier wunderbar gelungen.

Leider gibt es auch manchmal keine schöne Neuigkeiten, wie diese die bei unserem Besuch über das Tierheim Telefon hereinkam. Man hat bei einem Nachbarn an der Haustüre einen Zettel entdeckt auf dem handschriftlich darauf stand, das er nun ausgezogen sei und seine Katzen, 12 Stück an der Zahl dagelassen wurden, weil er sie nicht mehr benötigt – Man solle sich drum kümmern, oder auch nicht.! Hier waren wir fassungslos über solch befremdliches Verhalten. Sicherlich hat das für diesen Menschen doch noch ein Nachspiel. Wichtig war das man sich gleich im Tierheim darum kümmerte, die Katzen noch am selben Tag abzuholen und zu versorgen. Auch solch traurige Meldungen sind in Tierheimen keine Seltenheit, sollten aber nicht zur Tagesordnung werden. Wir drücken den Tierchen die Daumen bald vermittelt werden zu können.

Dank der von Ihnen übernommenen Versorgungspakete konnten bis jetzt insgesamt über 150.615kg Tierfutter und Streu an das Kreistierheim Freudenstadt ausgeliefert werden, unterstützen Sie das Tierheim auch weiterhin so tatkräftig und schauen Sie einfach mal vorbei. Die Tiere freuen sich immer über Besuch und vielleicht wird ja in dem ein oder anderen Fall eine Freundschaft für´s Leben daraus.